Freitag, 24. Februar 2017

Warum die Ressource entscheidend ist [2]

( "R" wie RIG )


und die "bohrende Frage" :




"Wenn man Dingen auf den Grund gehen will, muss man weiter und tiefer fragen, und zwar nicht so, dass dabei etwas Einfaches herauskommt, sondern etwas möglichst Richtiges. Auch dann, wenn dieses Richtige nicht schön ist. Diese Art des Nachhakens heißt im Volksmund „bohrende Frage“. Manchmal tut das Bohren ein bisschen weh oder ist mühsam, aber was letztlich dabei herauskommt, bringt einen weiter.

Ein Praktiker der bohrenden Frage war der große deutsche Polar- und Geowissenschaftler Alfred Wegener.
...
Wegener war also das, was man einen Experten für Veränderung nennen könnte.




"Bohrende Fragen dienen der Erkenntnis, die die einzige Chance ist, um aus dem Zustand des allgemeinen Unbehagens und der Irritation eine Veränderung zum Besseren zu machen. Bohrende Fragen legen den Kern frei. Einen Grund. Eine Ursache. Warum tun wir was? Und für wen eigentlich?

Wenn das keine Frage ist, die das Marketing interessieren sollte, dann interessiert sich das Marketing eigentlich für nichts mehr – außer sich selbst.



"Diskursfähigkeit erhalten heißt, das Zuhören nicht verlernt zu haben, das Lernen überhaupt, und das ist die einzige Voraussetzung dafür, dass Entwicklung noch stattfindet. Der Rest ist Selbstreferenz. Bohrende Fragen sind lästig, aber ergebnisorientiert.




"Ein guter Brauch unter Eiskernbohrern ist es, mindestens zwei Bohrungen durchzuführen, einfach, um vergleichen zu können. Das ist im ganzen Leben gut, in allen Branchen und unter nahezu allen Bedingungen, ganz gleich ob Marketing, Journalismus oder Produktion.



„Solange Callcenter-Mitarbeiter die Probleme ihrer Kunden nicht lösen dürfen, sondern bloß Frequent-Asked-Questions-Kataloge abarbeiten, nützt das nichts. Das Marketing ist eben überall – auf jeder Ebene des Unternehmens, in jedem Kundenkontakt, in dem, was die Mitarbeiter tun.“



~ https://www.brandeins.de/archiv/2017/marketing/wolf-lotter-einleitung-marketing-der-harte-kern/





--------------------

http://veraendern-verbessern-optimieren.blogspot.de/2017/02/warum-die-ressource-entscheidend-ist.html






Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 






Keine Kommentare: