Freitag, 28. November 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [126]

"Irgendwie stimmt das Verhältnis nicht mehr", sagt er."*

"Sie zahlen einen zu hohen Preis, die Kunden einen zu geringen."*



http://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/48/baeckerei-sterben-hohenwutzen-ritter



??? !!!



vs.


"Gerboin ist davon überzeugt, dass er als Bäcker in Zeiten der Fertigbackwaren und der Großketten nur dann überleben kann, wenn er den Kunden etwas anbietet, das sie nirgendwo sonst bekommen. Fertigmischungen, das weiß er, treffen den Geschmack vieler Menschen, weil sie ihn so gut kennen. Entfernt sich Gerboin zu weit vom Geschmack der Mehrheit, verliert er. Bleibt er zu nah am Geschmack der Mehrheit, verliert er auch. Vorbei die Zeit, als ein Dorfbäcker nur backen musste, was der Vorvorgänger auch schon backte."

http://www.zeit.de/zeit-magazin/2014/48/baeckerei-sterben-chocolatier



vs.


"...hat ein gravierendes Zielgruppenproblem
...
Zum Vergleich: Restaurantketten wie Chipotle Grill oder die Gourmet-Burgerkette Five Guys, die der "Fast-Casual"-Sparte zuzurechnen sind, werden bei 19- bis 21-Jährigen (Zuwachs von 2,3 Prozent) und 22- bis 37-Jährigen (5,2 Prozent mehr Kunden) immer beliebter."

http://m.huffpost.com/de/entry/5975630?obref=outbrain-www-fol


vs.

"Warum Abercrombie & Fitch vor dem Aus steht"

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/keine-genaue-zielgruppe-abercrombie-fitch-vor-dem-aus-zu-teuer-zu-exklusiv_id_4259253.html




Ich plädiere dafür, daß wir einfachen Erkenntnissen wieder Geltung verschaffen. Etwa der, daß Einkommen, Beschäftigung und Wohlstand Tag für Tag nirgendwo anders als in den Betrieben erarbeitet werden.

Edzard Reuter (*1928), dt. Topmanager, 1987-95 Vorstandsvors., 1995-96 AR-Mitgl. Daimler-Benz AG, Zitate.de - Reuter, Edzard




Managerschmieden, die selbst nicht managen können - Nachrichten ...

www.welt.de/.../schmieden-die-selbst---.htm...

19.07.2014 - Managerschmieden, die selbst nicht managen können. Business ... Die deutschenBusiness Schools tun sich daher vielfach schwer. Auf den ...



!!!


Was deutsche Manager in Amerika lernen können - Computerwoche

www.computerwoche.de/.../was---in-amerika-lernen-...

24.04.2010 - Wer in den USA Erfolg haben will, muss sich anpassen und darf vieles nicht so eng sehen. Drei IT-Manager über ihre Erfahrungen mit dem ...

http://www.computerwoche.de/a/was-deutsche-manager-in-amerika-lernen-koennen,1933554



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Freitag, 21. November 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [125]


"Deutsche Schulen und Ausbildungsstätten sind sehr darauf fokussiert, Angestellte oder Beamte hervorzubringen. Gründer und Selbstständige sind eher die Ausnahme."


'Anders ist die Situation beispielsweise in den Vereinigten Staaten, wo mehr als die Hälfte sich für die Selbstständigkeit gerüstet sehen – und so mitunter auch neue Jobs erschaffen.'

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaft-in-zahlen/grafik-des-tages-deutsche-fuehlen-sich-fuer-unternehmerdasein-nicht-geruestet-13278840.html




"Sein Privatleben hielt er geheim und völlig diskret. Er galt als medienscheu, verschleierte seine Identität und lehnte alle Arten von Interviews ab. Erst kurz vor seinem Tod traf er sich mit einem Journalisten zum Gespräch.[8]" - http://de.m.wikipedia.org/wiki/Karl_Albrecht


"Die eitle Welt der Wirtschaftselite blieb ihm so fremd wie die... Für den Händler war Politik ein schmieriges Geschäft. Nie suchte er ihre Nähe, nie verlangte er Unterstützung. Der erfolgreichste Unternehmer ging seinen Weg allein – und verließ sich nur auf seine Familie."

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/aldi-gruender-karl-albrecht-der-letzte-patriarch-13057332.html



"DeinBus.de ist bereits das zweite Unternehmen der Branche, das massive Schwierigkeiten hat. City2City hatte im September seinen Rückzug vom deutschen Markt angekündigt. Die Tochterfirma des britischen Verkehrsunternehmens National Express war auch an den niedrigen Ticketpreisen gescheitert."

http://www.zeit.de/mobilitaet/2014-11/deinbus-insolvenz


vs.


"Der Ehrbare Kaufmann im engeren Sinne

Die heutige Betriebswirtschaftslehre vermittelt in einem umfassenden mehrjährigen Studiengang das theoretische Fachwissen. Im Unternehmen kommt dann das praktische Wissen hinzu. Das fachliche Wissen wird ergänzt durch einen gefestigten Charakter, der sich an Tugenden orientiert, die die Wirtschaftlichkeit fördern. Redlichkeit, Sparsamkeit, Weitblick, Ehrlichkeit, Mäßigkeit, Schweigen, Ordnung, Entschlossenheit, Genügsamkeit, Fleiß, Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Mäßigung, Reinlichkeit, Gemütsruhe, Keuschheit und Demut muss der Kaufmann in einem Lern- und Erziehungsprozess erwerben, um ein Ehrbarer Kaufmann zu werden. Die Tugenden dienen nicht primär dazu gute Taten zu vollbringen. Sie dienen der eigenen körperlichen und seelischen Gesundheit, für ein erfülltes Leben mit langfristig ausgerichteter Geschäftstätigkeit. Weiterhin stärken sie die eigene Glaubwürdigkeit, die Vertrauen schafft, das für gute Geschäftsbeziehungen unerlässlich ist (Grundsatz von Treu und Glauben). Der feste Charakter schützt den Kaufmann auch vor unüberlegten Handlungen, um sich kurzfristig auf Kosten anderer Vorteile zu verschaffen. Im Ehrbaren Kaufmann sind Wirtschaft und Ethik nicht voneinander zu trennen, sie sind zu einer Einheit verschmolzen, mit dem Ziel erfolgreich zu wirtschaften (Wert zu schaffen)."

- http://de.m.wikipedia.org/wiki/Ehrbarer_Kaufmann



http://www.fuer-gruender.de/wissen/unternehmen-gruenden/unternehmensstart/mitarbeiter/arbeitsverhaeltnis/  (???)


Personalarbeit auf dem Prüfstand - Neuer Online-Service des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung

http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=670208.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

via http://ausbildungsmarketing.com/

vs.

https://www.verdi-bub.de/index.php?id=1652



vs.



Kommentare zu
"Lernen mit Pappe und Pixeln"
unbedingt lesen! :-)



"Es mangelte nicht an der Arbeitsmoral, sondern an den Arbeitsplätzen.“ 

"Dreimal sollte er den Umgang mit dem PC erlernen, obwohl er den bereits beherrschte."


http://www.brandeins.de/archiv/2013/normal/ueberfordert





vs.



2010:

http://www.welt.de/politik/bildung/article5882848/Deutsche-Schulen-bei-PC-Nutzung-Schlusslicht.html


2014:

"Dabei ordneten die Wissenschaftler die Computerkenntnisse nach fünf Kompetenzstufen in einem Punktesystem ein: Stufe eins (weniger als 407 Punkte) beschreibt rudimentäre Kenntnisse, wie das Anklicken eines Links oder einer E-Mail. Die zweite Stufe..."

http://www.welt.de/politik/deutschland/article134556912/Internet-ueberfordert-viele-deutsche-Schueler-masslos.html







"In dieser Hinsicht sind wir gewiss wie AnAlphaBetas, umgeben von Nullen ohne

die Einser"


http://schaufenster-gestalten.blogspot.de/2014/11/marketing-mix-die-4-ps-124.html




~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Donnerstag, 20. November 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [124]

Ausbildung(s)Marketing vs. ...



"Die Degussa schuf vor 90 Jahren sogenannte Lehrfirmen innerhalb des Unternehmens. Dadurch sollten die Auszubildenden in kleinen Einheiten ihren Beruf besser lernen. Bei Evonik in Hanau gibt es ebenfalls eine Firma in der Firma. Im JuniorStore haben kaufmännische Azubis aber auch das alleinige Sagen. In ihrem eigenen Unternehmen lernen sie das komplette Betätigungsfeld von Kaufleuten kennen – von der Bestellung, über den Verkauf bis zum Jahresabschluss. Dieser umfassende Einblick in unternehmerisches Handeln ist extrem lehrreich für die jungen Mitarbeiter – und sowohl fachlich als auch persönlich eine wichtige Erfahrung."
~ Teil Zitat Quelle: 'Pressemitteilung: 90 Jahre kaufmännische Ausbildung Hanau, 22.08.2014' Link: http://corporate.evonik.de/de/presse/pressemitteilungen/pages/news-details.aspx?newsid=45955




"Was verbirgt sich hinter dem Begriff "DMS"?

...Kein Unternehmen, das einmal ein solches System eingeführt hat, würde darauf wieder verzichten. Der Grund:

ca. 30 Prozent der Befragten erzielten Kosteneinsparungen, über 50 Prozent konnten Platzeinsparungen realisieren, und fast 40 Prozent der Befragten beschleunigen durch elektronisches Dokumenten-Management ihre Prozesse."

http://www.iww.de/kp/archiv/kanzleiorganisation-dokumenten-management-systeme-mehr-als-der-traum-vom-papierlosen-buero-f43478



!  ! !

Einführung in betriebliche Prozesse.pdf (1284 kB)


http://www.tutum.biz/tl_files/dp-main/download/pdf/Betriebliche%20Prozesse.pdf


!  ! !




vs.



"Den wenigsten Berufseinsteigern fehlt es heute an aktuellem Wissen oder Praxisbezug. Die Universitäten haben schon vor Jahren auf die Wünsche der Wirtschaft reagiert und bieten entsprechende Kurse an: Fallstudien, Pflichtpraktika, Etikettekurse zieren die Studienpläne. Darauf konzentrieren sich die Unternehmen dann bei der Bewerberauslese. Beschäftigt oder befördert werden so zwar analytisch brillante, kühl kalkulierende Köpfe – nicht selten aber auch berechnende Opportunisten, denen der soziale Abgleich fehlt. Intelligenzbestien im Wortsinn. Wohin das führen kann, haben zahlreiche Managerskandale und auch einige jüngere Politikerskandale gezeigt. Bilanzmanipulation, Insidermissbrauch, Plagiate und Raffgier füllten die Schlagzeilen. Was wiederum den Volksglauben vom hässlichen Kapitalismus befördert."

http://www.zeit.de/karriere/bewerbung/2011-03/perfektionistische-bewerber



Sag es mir - und ich werde es vergessen.
Zeige es mir - und ich werde mich daran erinnern.
Beteilige mich - und ich werde es verstehen.
(Lao Tse),
http://www.dieter-spiess.de/sonstiges/weisheit_lernen.htm




vs.




"Denn ein abgeschlossenes Studium gibt immer seltener ein klares Berufsfeld vor. Nach meinem recht abstrakten Designstudium weiß ich zwar, welche Fähigkeiten ich mir im Laufe der Jahre angeeignet habe, aber wie ich sie gewinnbringend auf dem Arbeitsmarkt anbiete und einsetze, ist mir schleierhaft."
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2014-04/sinnsuche-universitaetsabschluss-krise






25.07.1983 

Kannze nur Kanalarbeiter werden

Die Misere der beruflichen Bildung in der Bundesrepublik (IV): Lernort Betrieb *

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018323.html




Ich darf alles, aber ich kann fast nichts

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14019837.html




"Ähnlich der heutigen Universitäten der Ivy-League diente das Gymnasion auch dazu, Freundschaften von Kindern und Jugendlichen zu Netzwerken für die Zukunft zu festigen - für die Zeit, in der die Jungs einst selber die Geschicke der Stadt leiten würden."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/jugend-in-aegypten-historiker-analysieren-7500-papyri-a-1003367.html





"...Wenn dabei ein Lohn von 8,50 Euro pro Stunde ein Unternehmen überfordern sollte, stimmt etwas mit dem Geschäftsmodell nicht und der Betrieb sollte im Zuge der Marktbereinigung von der Bildfläche verschwinden. Der Wettbewerb über die miesesten Löhne muss jedenfalls endlich unterbunden werden.“

 https://www.mindestlohn.de/news/meldung/2013/september-2013/kritik-an-diw-studie-ueber-mindestlohnwirkungen/



"In Großbritannien haben vier MG-Rover-Manager für Aufsehen gesorgt. Wegen Unfähigkeit dürfen sie für die nächsten Jahre kein Unternehmen mehr lenken. In Deutschland hätten sie weniger Ärger."

http://m.faz.net/aktuell/beruf-chance/recht-und-gehalt/unfaehige-manager-chefsessel-verboten-1638475.html





"Personalarbeit auf dem Prüfstand - Neuer Online-Service des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung"

http://www.bmwi.de/DE/Presse/pressemitteilungen,did=670208.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

via http://ausbildungsmarketing.com/






Hundert Kenntnisse brauchen
nicht eine Erkenntnis zu bedeuten.
(Hans Kasper)

Bildung ist nicht Wissen,
sondern Interesse am Wissen.
(Hans Margolius)


Wenn auch die Welt im Ganzen fortschreitet,
die Jugend muss doch immer von vorne anfangen.
(Goethe)


Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.
(Albert Einstein, 1879-1955)


Niemand wird sich um Ihre Bildung kümmern,
wenn Sie es nicht selbst tun.
Niemand hat schließlich
einen größeren Vorteil davon als Sie.


http://www.dieter-spiess.de/sonstiges/weisheit_lernen.htm



------------------------
#Denksteine



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Die Ware im Fenster [35]

oder anders!  wo?




"In jedem Briefkasten eine Clutch: die Bottega Veneta Boutique in Hamburg"

http://www.welt.de/icon/article134509194/Diese-Tasche-hat-ihre-eigene-Ausstellung.html



Der "Online-Stuhl" des Designers Stefan Diez

"Was klein und leicht ist, verursacht bei Internetkäufen weniger Kosten."

http://m.faz.net/aktuell/stil/mode-design/der-designerstuhl-kitt-fuer-alle-faelle-13247332.html



"Die Balkone sind mit Bäumen bepflanzt, die vor Hitze, Kälte und Lärm schützen."

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article134513421/Dieses-Hochhaus-ist-ein-kleiner-Wald.html



"Tolle Werbung für Ford Transit! Ob Blumenladen oder Bäckerei – einfach zauberhafte Schaufenster"

http://www.edelight.de/magazin/b/wundervolle-schaufenster-mit-ford-transit/


"WÄSCHESERVICE PER POST. 4 KG WÄSCHE ABGEHOLT,
GEWASCHEN, GEBÜGELT, VERPACKT UND GEBRACHT
AB 25 €. PORTO INKLUSIVE."

~  www.cleenbox.de



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Sonntag, 16. November 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [123]

"Lieber einen davon mehr, der jederzeit faehig ist, zwischen Vermoegen und Unvermoegen, zwischen Privatvermoegen und Betriebsvermoegen zu unterscheiden, als einen Langfinger fuer kurze Zeit! Ist das realistisch?" 

- Unbekannt



"Jede dritte Firma wird finanziell geschädigt, besagt eine Studie von PWC."
15.10.2007 | 18:19 |   (Die Presse)

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/337048/Kriminalitaet_Der-haeufige-Griff-in-die-Firmenkasse



Die Stunde der Langweiler, oder die Stunde der Langfinger?

"Urteil vertreibt die Charismatiker"
http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/ex-spitzenmanager-thomas-middelhoff-untreue-13268194.html



"Beim Wort Bodenständigkeit denken viele an
Vorgärten, Bausparvertrag und Schweinebraten am Mittag."
http://www.emotion.de/de/ina-schmidt/kolumne-schmidt-bodenstaendigkeit-5862

und wenige an Anstand?

"Im bayrisch-österreichischen Deutsch hat anständig leben nicht nur die Bedeutung von sittlich leben, sondern auch die Bedeutung von gut leben, luxuriös leben, z.B. Mit einem Politikergehalt lässt es sich ganz anständig leben. Ein bekanntes Beispiel für diese Verwendung ist Hermann Görings lakonischer Kommentar bei seiner Festnahme durch amerikanische Soldaten im Mai 1945: "Wenigstens zwölf Jahre anständig gelebt."[1]
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Anstand


Was ist Anstand

Über Neue Mitten, Heinrich Himmler und Alfred Biolek

http://www.taz.de/1/archiv/?dig=2001/12/29/a0170




"Charismatiker. So nennt man ganz allgemein Menschen, die mit Gaben des Heiligen Geistes ausgestattet sind. Heute werden damit auch christliche Gruppen  ..."
www.ekd.de › Glauben › Das Glaubens-ABC

vs.

http://www.das-wort-der-wahrheit.de/falsche-praktiken-der-charismatiker

_________________________________________________________


"An Privilegien, Verschwendung und Größenwahn dachte man nicht."

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/manager-im-wandel-der-zeit-vom-leben-im-luxus-13266537.html


"In allen diesen Beziehungen ist die Leitung einer Familie und eines Haushaltes ebensogut eine Geschäftssache wie die Leitung eines Ladens oder einer Wechselbank. Sie verlangt Methode, Genauigkeit, Organisation, Fleiß, Sparsamkeit, Ordnung, Takt, Wissen und Fähigkeit, die Mittel den Zwecken anzupassen. Und deshalb müssen Frauen, welche die Angelegenheiten des Hauses gut führen wollen, eben sowohl geschäftliche Gewohnheiten pflegen wie Männer, welche einen Handel oder ein Gewerbe betreiben.

- Samuel Smiles,
http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_friedrich_von_schiller_thema_ehefrau_zitat_6706.html



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Freitag, 14. November 2014

Marketing - Mix - Die 4 P's [122]

Kindliche Neugier ist...


"Neugier ist die Antriebskraft fürs Lernen"

http://www.t-online.de/eltern/erziehung/id_62805458/neugier-von-kindern-darum-ist-sie-so-wichtig.html



"Neugier ist der universale Lösungsansatz, der Antrieb für Lernen schlechthin. Das Beste aber ist: Es gibt sie frei Haus. Die Kinder bringen sie einfach mit."


"Je größer die Neugier, desto besser die Abschlüsse - und das völlig unabhängig vom IQ."

"Wenn Neugier so wichtig ist, wie kann man dann vermeiden, dass die Kinder in der Schule eines Tages keine Fragen mehr stellen?"


"Die Lehrerin hatte Gruppen bilden lassen, einige Utensilien aus Holz verteilt. Die Kinder sollten nun, ..."


Weil sie selbstständig Fragen stellten und nach Antworten suchten.
Weil Entwicklung auf Ausprobieren basiert.

Weil...

http://www.brandeins.de/archiv/2013/neugier/mehr-bunte-fische/


Weil...


"Mit den Funden von Bibelhandschriften aus den 11 Höhlen von Qumran, die bis zu mehr als 1000 Jahre älter waren als die Handschriften, die man bis 1947 gekannt hatte, wurde auch für den skeptischen Menschen deutlich, wie wahr das Wort aus Jesaja 40,8 ist: ....

http://www.rogerliebi.ch/d71/content/roger-und-myriam-qumran-zusammen-mit-tirza-und-haniel





Statt

http://www.zeit.de/2014/47/karriere-ratgeber-glueck-arbeit/komplettansicht


Statt

„vom Willen des nicht ehrlichen Umgangs, von verteidigungstaktischen Motiven geprägt“  zu sein.

http://www.focus.de/kultur/vermischtes/thomas-middelhoff-der-tiefe-fall-des-star-managers-thomas-middelhoff_id_4274823.html



~    ~    ~



Wenn Sie einen Marketing-Automaten brauchen:
Dann sind Sie hier ...
http://simples-marketing.blogspot.com/2012/02/wenn-sie-einen-marketing-automaten.html

 

 

 




 


Freitag, 7. November 2014

Wozu (ge) braucht der Mensch eine Maschine?

Der Mensch hat(te) zwei. Mit Erschaffung des Dritten, konnte er seine zwei nicht mehr gebrauchen. Und das Dritte lag brach: Die dritte Hand, das dritte Ohr, das dritte Auge.




Wozu (ge) braucht der Mensch eine Maschine?


Er will mehr, er will mindestens zwei Dinge:
gleichzeitig (herstellen) koennen.
Mit einer Hand ist nicht alles moeglich, mit zwei Haenden ist ebenfalls nicht alles gleichzeitig machbar.

http://www.eblogx.com/Videos/22277/Sushi-Maschine/

Einen Bohrer zweckentfremdet zu benutzen, fuer eine Drehscheibe auf der ein Gegenstand bearbeitet werden soll, bringt keinen Vorteil, da die Anzahl lediglich 1 betraegt (und nicht mindestens zweie, gleichzeitig bearbeitet werden).
Und da unser Koerper fuer bestimmte Geschwindigkeiten nicht dauerhaft "angelegt" ist, wird das Dritte ausfallen. Denn wer sonst kann es bedienen?
Zwar ist eine hohe Geschwindigkeit zunaechst reiz_voll, aber sie bringt auf Dauer keine Zeitersparnis, denn wo an einer Stelle Zeit bzw. Qualitaet bzw. Geld  "eingespart" wurde, wird an anderer Stelle, zeitversetzt, mindestens das doppelte notwendig.


http://www.internisten-im-netz.de/de_herz-vorhoefe-herzkammern-aorta_589.html

http://www.medizin-kompakt.de/anatomie/nervensystem-seite-1

etc.





Siehe auch:




http://de.m.wikipedia.org/wiki/Ingenieur
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Technik
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Maschine


"Ingenieure brauchen Mathe (vom Feinsten!)" ?

http://www.zeit.de/studium/hochschule/2014-10/ingenieur-mathematik-naturwissenschaft


Was sollten angehende Ingenieure vorher gelernt haben:
um zunaechst was, wie begreifen zu koennen um anschliessend das Begriffene umzusetzen ?
Unabhaengig von chaotischen Interessen anderer.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Antrieb
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Manueller_Antrieb




"In Manufaktur und Handwerk bedient sich der Arbeiter des Werkzeugs, in der Fabrik dient er der Maschine."
- Karl Marx, Das Kapital. Band 1. MEW23 S.445
http://de.m.wikiquote.org/wiki/Maschine


"Der Mensch ist eine Maschine. Er hat keine unabhängigen Bewegungen, weder äußerlich noch innerlich. Er ist eine Maschine, angetrieben von äußeren Einflüssen und von äußeren Anstößen. Von sich aus ist er nur ein Automat mit einer gewissen Ansammlung von Erinnerungen vergangener Erfahrungen und mit einer gewissen Menge von Energie in Reserve"
- P. D. Ouspensky, Quelle: Die Psychologie der möglichen Evolution des Menschen, Seite 17
http://de.m.wikiquote.org/wiki/Maschine



"Viele Menschen stehen täglich unter starkem Stress; wodurch der Sympathikus sehr aktiv ist und immer mehr an Einfluss gewinnt. In der Folge kommt es zu Nervosität, beschleunigtem Puls, die Verdauung wird schlechter und es treten Schlafstörungen auf. Wenn jetzt unwissentlich Nahrungsmittel gegessen werden, die den Sympathikus anregen, wie z. B. Fleisch oder Fisch, können sich über diese falsche Nahrungsmittelauswahl Symptome noch verstärken. Werden dagegen Nahrungsmittel gewählt, welche den Parasympathikus stärken, z.B. Obst und Gemüse, wird sie ruhiger und ihre anderen negativen Symptome werden sich ebenfalls nachhaltig bessern.

An dieser Stelle möchten wir deutlich darauf hinweisen, dass jedes Merkmal eine physiologische Grundlage hat, die auf der gegenwärtigen Lage des Stoffwechsels beruht. Dabei spielt es keine Rolle, ob die aktuelle Stoffwechsellage durch äußere oder körpereigene Ursachen bestimmt wird."
- http://www.healthandvitality.ch/angebote/stoffwechselanalyse




"Reizüberflutung ist eine umgangssprachliche Metapher für einen angenommenen Zustand des Körpers, in dem dieser durch die Sinne so viele Reize gleichzeitig aufnimmt, dass sie nicht mehr verarbeitet werden können und beim Betroffenen zu einer psychischen Überforderung führen.

Diese Überforderung des (menschlichen) Organismus bzw. Nervensystems durch Sinneseindrücke betrifft die Sinne (Hören, Riechen, Schmecken und Tasten) einzeln, in Kombination, für einen kurzen Zeitraum und auch langfristig.

Im Vordergrund der Untersuchungen zur Situation des Menschen in der modernen Welt stehen vor allem die akustische und visuelle Wahrnehmung als Auslöser einer Reizüberflutung.[1]

Beispiele für mögliche Auslöser sind:

 Lärm, mehrere gleichzeitige akustische Quellen (z. B. Gerede inmitten Menschenmasse) Vielzahl von Farben, blinkende Lichter, schnelle Bewegungen Reizüberflutung kann auch bei einem bunt gemischten Essen auftreten, das dieGeschmacksrichtungen süß, sauer, bitter, salzig und umami zugleich enthält, so dass die Geschmacksrichtungen nicht mehr einzeln empfunden und zugeordnet werden können. Psychedelika"
- http://de.m.wikipedia.org/wiki/Reiz%C3%BCberflutung




"Wir bedienen hier Maschinen und Werkzeuge, aber vielleicht sind wir selbst schon Werkzeuge und Maschinen geworden."
- Max von der Grün, Erlebtes Land – Unser Revier. Das Ruhrgebiet in Literatur, Grafik und Malerei. Hg. v. Fritz Hüser u. Ferdinand Oppenberg. Duisburg 1966, o.Pag.
http://de.m.wikiquote.org/wiki/Maschine


modern Times - Charlie Chaplin Eating Machine.wmv

http://youtu.be/N4sjKJvUia0



"Aber es wird kommen am Ende eine Zeit, in der die Menschen zu einer großen Klugheit und Geschicklichkeit in allen Dingen gelangen werden und erbauen werden allerlei Maschinen, die alle menschlichen Arbeiten verrichten werden wie lebende, vernünftige Menschen und Tiere; dadurch aber werden viele Menschenhände arbeitslos, und die Magen der armen, arbeitslosen Menschen werden voll Hungers werden. Es wird sich dann steigern der Menschen Elend bis zu einer unglaublichen Höhe." - Jakob Lorber Das Große Evangelium Johannes, Band 5, Kapitel 108, Absatz 1
http://de.m.wikiquote.org/wiki/Maschine




"Ja, ich bin meinem Herrn, dem wahren Herrscher ueber Zeit und Raum, zutiefst dankbar, dass er mich in das richtige ZeitRaum-Gefuege, in die Ordnung zurueckversetzte, wodurch  lebendiges Denken, Fuehlen und Handeln durch ihn erst moeglich ist. Und nicht nur das."
- Unbekannt


"Christus spricht: Ich lebe und ihr sollt auch leben"

Predigt über Johannes 14,19 :

http://www.predigtkasten.de/P080101.htm





..."Mit dem Prinzip "Schweizer Taschenmesser"

"Das Architekturbüro Kitoko Studio wurde damit beauftragt, aus einem Acht-Quadratmeter-Raum eine voll funktionsfähige Wohnung zu machen, inklusive Badezimmer und Kochnische."

http://www.welt.de/icon/article134016459/Eine-Wohnung-wie-ein-Schweizer-Taschenmesser.html
:-)



----------------
#Denksteine